Schneller, kostenloser Versand - 14 Tage Widerrufsrecht

Top Menu

Tara Jarmon neue Kollektion – Die Herbst/Winter-Trends 2013

Tara Jarmon neue Kollektion – Die Herbst/Winterkollektion von Tara Jarmon bewegt sich zwischen minimalistischer Avantgarde und einer Prise Boheme.

Tara Jarmon Neue Kollektion - Street-Style-Look

Bild: Street-Style Look von Tara Jarmon – Statement-Pullover, Bluse, Hose und Pumps

Tara Jarmon neue Kollektion: Die Trenddesignerin aus Paris entwirft ihre Kleider für ganz besondere Frauen; ihre Stücke sind für starke, selbstbewusste und doch zweifelsohne feminine Trägerinnen konzipiert. Dank der neuen Tara Jarmon Kollektion dürfen wir uns auch diese Saison auf einen ganz besonderen Stilmix freuen und zwischen minimalistisch-architektonischer Strenge und verspielter Boheme wandeln.

1. Tara Jarmon neue Kollektion – Urbanes Spiel

Tara Jarmon neue Kollektion: Als eines der Hauptthemen widmet sich die neue Tara Jarmon Kollektion der starken, modernen Seite der Frauen: Ihre Trägerin imaginiert sich die französische Designerin als intellektuelle Galeristin, die durch Ihre androgyne Seite weiss, ihre Weiblichkeit auf besondere Weise zu betonen. Als moderne Businessfrau, die mit beiden Füssen im Leben steht und moderne Avantgarde der Vintage-Mode vorzieht. Ihr Kleiderschrank enthält minimalistisch angehauchte Stücke mit ausgeklügelten, konstruierten Schnitten und klaren Linien. Die urbane Städterin setzt in ihrer Garderobe den Schwerpunkt auf eine raffinierte Kombination von Volumen und Silhouetten: Strukturierte, architektonische Schnitte und Cocoon-Formen kombiniert sie gekonnt mit schlanken, femininen Linien. Durch Ihre Modernität spielt Sie mit klassischen Kleidungsstücken und coolen, grafischen Trendteilen – und kreiert so einen eleganten, puren Look mit Hang zum minimalistischen.

Die Stadt der Trägerin ist New York Brooklyn und beim Frauentyp hat sich Tara Jarmon von den Stilikonen Sofia Coppola, Tilda Swington, Stella McCartney und Kate Blanchett inspirieren lassen.

2. Tara Jarmon neue Kollektion – Exzentrischer Trip

Als Gegenpol zum puristischen Minimalismus findet man in Tara Jarmon Neue Kollektion auch traumhafte, bohemische Entwürfe, die zur Opulenz neigen. Die Vorstellungen der Trägerin sind nicht leicht zu fassen: Von der Muse zur Künstlerin, huldigt sie mit britischer Exzentrik einem unkonventionellen und ausschweifenden Lebensstil. Sie führt ein Leben der Boheme in einer realitätsfremden Blase, liebt es, durch ihr schauspielerisches Talent mit Rollenspielen zu verwundern und verwischt kühn die Grenzen verschiedenster Modestile. Mit opulenten Materialen, Prints und leuchtenden Farben, aber auch mit viel schwarz und neo-romantischen Schnitten, kreiiert Sie eine Art Dandy-Barock ’n‘ Roll des 21. Jahrhunderts. Sie trägt würdevolle, feminine Silhouetten und definierte Taillen. Mit einem Augenzwinkern mixt sie diese romantisch-weiblichen Silhouetten freigeistig mit Fell und extravaganten Accessoires. Die ikonischen Formen werden mit kontrastierenden Details und Oberflächen überarbeitet, fantasievolle Stoffe und Details erinnern an die Exzentrizität der britischen Kultur.

Tara Jarmon Neue Kollektion ist inspiriert von einer gotischen Romantik mit rockigen und glamourösen Noten. Androgyne Silhouetten, Glam-Rock Dandys, aber auch ultra-feminine Verführerinnen zeigen sich in eleganten Trendteilen wie dem Bustierkleid oder dem Smoking Anzug. Opulentes Schwarz wird gerne mit unkonventionellen Akzenten durch feminines Rosa und Naturtöne unterbrochen.

Die Trägerin bewegt sich in London und zu ihren Stilvorbildern gehören Anna Piaggi, Isabella Blow, Iris Apfel, Vivienne Westwood und Marianne Faithfull.

Text: Viviane Stadelmann

Hier geht’s zu den Highlights der Herbst/Winter-Kollektion, den Herbst-Looks sowie der tollen Runway-Show (Video) und Backstage-Impressionen (Video).

No comments yet.

Schreib einen Kommentar