Schneller, kostenloser Versand - 14 Tage Widerrufsrecht

Top Menu

sandalen-bei-fashionvestis

Mit einer bequemen Sandale lässt es sich herrlich leicht durch den Sommer gehen. Ob für einen Spaziergang durch den Park, einen Ausflug an den See oder doch eine kleinen Shoppingtour durch die Stadt – Sandalen sind in jedem Fall das richtige Schuhwerk. Finden Sie in unserem Sortiment Ihr neues Lieblingsstück von angesagten Designer-Brands wie Ganni, De Siena oder Ancient Greek Sandals.

Sortieren nach...
Preis
Farbe
Grösse
Designer

Wissenswertes über Sandalen

Das Wort Sandale stammt vom griechischen Wort „sandálion“ was soviel wie Riemenschuh bedeutet. Sie zählen zu den ältesten Schuhgrundformen der Welt und sind durch ihre besondere Leichtigkeit gekennzeichnet. Für die Sandalen lässt sich kein genauer Ursprungsort identifizieren, da sie unabhängig voneinander in verschiedenen Kulturen und Weltregionen vorgekommen sind. Westliche Untersuchungen fanden ungefähr 5100 Jahre alte Sandalen in ägyptischen Gräbern. Sandalen waren damals ein Statussymbol. Erst zur Zeit der römischen Besetzung um 30 v. Chr. war es schlussendlich auch der untersten Schicht der Gesellschaft erlaubt das Schuhwerk zu tragen. Anhand der verschiedenen Schaftvarianten und den diversen Herstellungsmaterialien kann man die Schuhe den unterschiedlichen Gebieten der Welt zuordnen. In Indien wurde üblicherweise Wasserbüffelhaut zur Herstellung von Sandalen verwendet. In Pakistan, Afghanistan, Syrien und der Türkei wurden Modelle mit hölzerner Sohle erstellt, die mittels Zehenknopf befestigt wurden. Diese Knöpfe wurden mit bestickten Stoffriemen und verdrillten Faserschleifen geschmückt. Nordafrikanische und arabische Nomaden entwickelten verschiedene Sohlenformen, um eine bessere Fortbewegung in Wüstengeländen zu ermöglichen. Dazu verwendeten sie Sandalen mit großen Sohlen, die weit über den Fuß hervorragten. Während in Uganda gebogene Sohlen verwendet wurden. Die arabischen Nomaden entwickelt Sandalen mit nach oben gewölbter Zehenpartie. In feuchteren Klimas wurden kühlende, atmungsaktive Sandalen bevorzugt. Die alten Azteken und Mayas in Mittelamerika hatten dicke Sohlen mit einer Schutzeinlage an der Ferse. Heute sind die unterschiedlichen Modelle global verbreitet. Es gibt Modelle mit Kork-, Holz-, Leder-, und Kunststoffsohlen. In Japan wurden traditionell sogar aus Stroh Sandalen gefertigt. Gewöhnlich ist die Sohle einer Sandale flach, kann aber je nach Modell auch einen Absatz haben, oder mehrere Zentimeter dick sein, wie bei Plateau-Sandalen.

Griechische Sandalen

Als Alexander der Große im vierten Jahrhundert v. Chr. die Griechen vereinte, resultierte in der Gesellschaft  grossen Wohlstand. Kunst, Wissenschaft und Sport konnte unter einem demokratischen System entdeckt und entwickelt werden. Dazu zählten auch verschiedene Arten von Sandalen, welche die Griechen gründlich aufgezeichnet und beschrieben haben. Entsprechend der alten Handwerkskunst entwirft das Label Ancient Greek Sandals heute seine Modelle. Die Inspiration kommt dabei ebenso aus der Antike – von Skulpturen, Geschichten der Götter und Mythen. Klassische Kriegersandalen mit vielen verschliessbaren Riemchen aus schwarzem Leder, simple Slippers aus Pony Skin, oder Zehensandalen zum Schnüren sind nur drei der unzähligen Bestseller-Modelle des Labels.  Alle Sandalen werden von begnadeten, lokalen Schustern mit traditionellen, jahrhundertealten Techniken handgearbeitet. Das Leder wird auf natürliche Weise gegerbt und ist frei von Chemikalien. Die Farben halten sich wie gewohnt in den klassischen Naturtönen wie Cognac, Tobacco oder Camel.

Plateau Sandalen

Die dicke der Sohle ist in einigen afrikanischen Kulturen noch heute ausschlaggebend über den sozialen Rang des Trägers. So haben die älteren, angesehenen Stammesmitglieder ein höheres Plateau als die mit tiefem Rang. Abgesehen davon finden Plateauschuhe auch in der Mode ihren Weg zurück. Das dänische It-Label Ganni präsentiert in seiner neuen Frühlingskollektion hippe Sandalen mit überkreuzten Lederriemen und leichtem, weissem Plateau. Diese werden zu weiten Culottes in zarten Beige- oder Gelbtönen, feinen Trägertops aus Seide und cleanen Westen getragen.

Sandaletten bei FashionVestis kaufen

Wer kein Fan von flachen Sandalen ist, kann im Sortiment von FashionVestis trotzdem fündig werden. Von den Brands Philosophy di Lorenzo Serafini und dem Schweizer Premium Label De Siena führen wir chice Sandaletten mit Absätzen in angenehmer Laufhöhe. Bei Fragen zu unseren Artikel können Sie sich gerne per E-Mail an unseren Kundenservice wenden. Unter der Adresse customercare@fashionvestis.com beraten wir Sie gerne täglich.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Stimmen, durchschnittlich: 2,00 von 5)
Loading...