Schneller, kostenloser Versand - 14 Tage Widerrufsrecht

Top Menu

Sommer-Prints und Aufdrucke: Das sind die Trends 2014

Prints, Muster und Aufdrucke – der Sommer 2014 wird bunt

Prints, Prints, Prints: Graphische Muster, abstrakte Aufdrucke, coole Stripes, feminine Polka-Dots und wilde Natur- und Blumenprints: Der Fantasie sind diesen Sommer keine Grenzen gesetzt. Die Laufsteg-Trends für den Sommer 2014 prophezeien uns einen fröhlich-lässigen Mix und Match. Diesen Sommer lieben wir’s bunt!

Ob Sie diesen Sommer auf graphische artsy Prints oder wilde Dschungelblumen setzten: Sie sind damit garantiert voll im Trend. Während den internationalen Fashion Weeks zeigten die Designer uns eine unendliche Palette an verschiedenen Prints, Muster und Aufdrucken, die uns den Frühling/Sommer 2014 verschönern. Die farbenprächtigen Prints werden lässig wie nie kombiniert – mit Lederdetails, Applikationen und auffälligen Accessoires, gerne auch im kompletten Mustermix. Es gibt nichts, was es nicht gibt: Lassen Sie Ihren Modelaunen freien Lauf – und finden Sie die neuen Farben, künstlerischen Drucke und ethno-angehauchten Muster für Ihren eigenen Stilmix.

Wild Nature-Prints, v.l.n.r: Dolce & Gabbana, Hermès, Emporio Armani

Wild Nature-Prints, v.l.n.r: Dolce & Gabbana, Hermès, Emporio Armani

Wilde Natur-Prints, Blumen und Dschungelfauna zaubern einen femininen und zugleich spannenden Akzent auf fliessenden Sommerkleidern und luftigen Hosen. Wie eine extravagante Globetrotterin oder ein feenhaftes Blumenmädchen wirken die Looks, die man bei Designern wie Dolce & Gabbana und Hermès auf dem Laufsteg sah. Während Hermès kräftige Farben für seine tropisch inspirierten Prints verwendete, setzte Emporio Armani auf träumerisch verblasste Pastellfarben, die an die Seerosen-Welt von Monet erinnern. Schön dazu: In dunkelbraun oder grünes Leder gehaltene Accessoires untermalen die Natur-Prints und wirken besonders harmonisch.

Artsy und graphische Prints, v.l.n.r: Céline, Prada, Chanel

Artsy und graphische Prints, v.l.n.r: Céline, Prada, Chanel

Eine beeindruckende Fusion von Kunst und Schnitttechnik ist ebenfalls Trendthema für den Sommer 2014 und war bei verschiedenen Designern zu bewundern. Bei Céline wurden sehr abstrakte Streifen und runde Formen auf Röcke und T-Shirts gedruckt, die den Anschein von spontan aufgemalten Muster erweckten. Prada hingegen überzeugte mit überdimensionalen Gesichtern, die auf Pailletten verzierte Kleider und Tops gemalt wurden. Ein zeitgenössischer, moderner Look, der mit Elementen von historischen Ölporträts spielte. Sehr bunt ging es auch bei Chanel zu: Regenbogenfarben zierten die klassischen Chanel-Designs wie Röckchen aus Tweed und gerade geschnittene Oberteile. Weisse Strümpfe gaben dem artsy Look eine kontroverse, züchtig-brave Note.

Streifen und Polka Dots Ralph Lauren, Dolce Gabbana, Alexander McQueen

Streifen und Polka Dots, v.l.n.r: Ralph Lauren, Dolce & Gabbana, Alexander McQueen

Neben farbenfreudigen Sommer-Prints und Aufdrucken sorgten die zeitlosen Ikonen der Muster in Schwarz-Weiss für Abwechslung auf den Runways. Feminine Polka-Dots hauchten der Kollektion von Designern wie Dolce & Gabbana und Michael Kors etwas Retro-Atmosphäre ein. Ob als Kleid in Midi-Länge oder seidenzarte Bluse, die Polka-Dots begleiten uns weiterhin als treue Punkte unserer verspielten Garderobe. Aber auch Streifen sind im Sommer heiss begehrt: Coole maritime Looks, streng hochgeschlossen und preppy wie bei Ralph Lauren oder im Mix mit Punkten wie bei Alexander McQueen – Streifen vermitteln stets ein chic-rebellisches Flair.

Auch aufwändige, mit Stickereien verzierte Ethno-Muster fanden sich auf den Fashion Weeks bei manchen Runway Shows wieder. Während Valentino die gesamte Kollektion in einer sehr geradlinigen, originalnahen Orientstimmung präsentierte, bezauberten Designer wie Etro und Emilio Pucci mit sehr fein gemusterten Print-Innovationen. Auffällig: Die fliessend-leichten Seidenhosen waren als Key-Looks bei mehreren Kollektionen wie auch bei Matthew Williamson zu sehen. Mit figurbetonten Tops und Sandalen der perfekte Look für kühlere Sommertage!

Print-Pants, v.l.n.r: Emilio Pucci, Etro, Matthew Williamson

Print-Pants, v.l.n.r: Emilio Pucci, Etro, Matthew Williamson

 

No comments yet.

Schreib einen Kommentar