Schneller, kostenloser Versand - 14 Tage Widerrufsrecht

Top Menu

Philosophy di Lorenzo Serafini – Die Handschrift

Weiblichkeit, Leichtigkeit und Sinnlichkeit – diese drei Attribute stehen unbestritten Philosophy-di-Lorenzo-Serafini-bei-FashionVestis-online-kaufenseit dem kürzlichen Designerwechsel zu Philosophy di Lorenzo Serafini im Vordergrund. Der in der Modeindustrie bekannte Designer, der bereits für Traditionshäuser wie Roberto Cavalli arbeitete und Lead Designer der Womenswear von Dolce & Gabbana war, setzt sein Talent nun seit dem Debüt an der Fashion Week in Milano für die Traditionsmarke ein. Mit dem Wechsel wurde zudem eine neue Ära der Philosophy-Frau eingeläutet: Äusserst feminin spielt die Muse von Philosophy mit ihren Reizen, verspielte Rüschen und Volants finden ebenso ihren Platz wie lässige Zweiteiler, retro angehauchte Prints, knallige Farbtupfer und seidig fliessende Maxikleider. Ein Mix, der nur dank des Könnens von Serafini dennoch eine wunderbar klare Handschrift erhält, die unverwechselbar und herrlich raffiniert komponiert ist.

Die Fans von Philosophy 

Models, Buyers und weltbekannte Bloggerinnen und Fashion-It-Girls wie Chiara Ferragni, Patricia Manfield, Alessandra Ambrosio oder die spanische Schauspielerin Paz Vegas und bekannte italienische TV-Moderatorinnen tragen die Kreationen und Entwürfe seit dem Debüt der Modenschau in Milano.

Erfahren Sie mehr über Philosophy di Lorenzo Serafini

Geschichte

Bereits im Jahr 1984 gründete Alberta Ferreti unter der Aeffe“ Gruppe die jüngere Zweitlinie. Gleichermassen bekannt für die in Italien hergestellte Qualität, zeitlose Eleganz und für ihren Erfindergeist feierte das günstigere Schwesterlabel bald grosse Erfolge. Seit dem Oktober 2014 weht nun mit dem Wechsel an der Spitze der kreativen Leitung von Natalie Ratabesi zu Serafini ein komplett neuer Wind. Der Absolvent der renommierten Nuova Accademia di Belle Arti in Mailand mit mehrjähriger Erfahrung bei Roberto Cavalli und Dolce & Gabbana debütierte mit seiner ersten Kollektion im Frühjahr 2015 an der Milan Fashion Week. Damit brachte er den Brand nicht nur zurück in die italienische Heimat (zuvor wurde die Fashion Show lange an der New York Fashion Week präsentiert), auch die Kollektion zeugt von sinnlicher, feuriger Weiblichkeit, die der neuen Handschrift von Philosophy gut bekommt.

Neue Kollektion

Herrlich feminine Rüschenblusen, seidige Midi- und Maxikleider wechseln sich ab mit klassischen Deuxpièces, schönen Strick-Kreationen, raffiniert gehaltenen Farbkombinationen und klein gemusterten, leicht Retro angehauchten Prints und hoch geschnittenen Jeans im Seventies Look. Eine unglaublich vielfältige Herbst/Winter 2015-16 Kollektion, bei der besonders feminine, pudrige Farbtöne und Pastellnuancen dominieren, die aber auch über feurige Farbtupfer in knalligem Karminrot und erdigen Herbsttönen mit einschliesst. Verträumt, romantisch, aber dennoch wunderbar erwachsen.

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 Stimmen, durchschnittlich: 3,67 von 5)
Loading...