Schneller, kostenloser Versand - 14 Tage Widerrufsrecht

Top Menu

Paule-Ka-Look

Paule Ka – Die Handschrift

Gefärbt von den zeitlosen Modetrends seiner Zeit kristallisierte sich in kürzester Zeit die Stil-Linie von Paule Ka durch Serge Cajfinger heraus. Klassisch und doch coole, monochrome Looks in Schwarz und Weiss, mit lebhaften Farbakzenten und einer ergänzenden Farbpalette von zarten Pastelltönen bilden die Basis von Paule Ka’s Kreationen. Mondän wiederspiegeln die Kleider den Hollywood-Glamour der grossen Ikonen seiner Zeit, und bleiben doch immer kunstvoll, gepaart mit französischem Chic und Pariser Nonchalance.

Die raffinierte Verführung gelingt Paule Ka durch den gewollten Einsatz von Kontrasten, Volumen und Symmetrien, mit dem Bruch von eingefahrenen konventionellen Vorstellungen und einem Tick Humor. So entstehen elegante Etuikleider, feminine Jupes, lässige Blusen und klassische Mäntel mit einer romantischen aber nie kitschigen Note der unverwechselbaren Handschrift von Paule Ka.

Erfahren Sie mehr über Paule Ka

Die Paule Ka Fans

Hollywood-Grössen und Stilikonen wie Anna Hathaway, Jennifer Lopez, Mandy Moore, aber auch Lily Collins (die Tochter von Phil Collins) und Kate Middleton – sie alle schwören auf die perfekten Schnitte, hochwertigsten Materialien und femininen Kreationen von Paule Ka aus Paris.

Geschichte

Die Geschichte von Paule Ka begann bereits 1968, als ein erst 15-jähriger Junge namens Serge Cajfinger seine Tage damit verbachte, die Schaufenster von Yves Saint Laurent und den berühmten Nachbarschaftsläden in Lille, Frankreich, zu dekorieren. Vollkommen eingenommen von den kreativen Künsten wie Mode, Bilder und Architektur hatte der Ästhet keinerlei Absicht, lange auf seinen Erfolg zu warten. Er war begeistert von der zeitlosen Klasse Audrey Hepburn’s, der schlichten Eleganz des kleinen Schwarzen der 50er Jahre und beschloss, seine Ära der grossen Mode-Ikonen und aufstrebenden Fashion-Häuser nicht ungenutzt verstreichen zu lassen.

Bereits im Jahr 1974 eröffnete er mit Hilfe der Mutter und seiner Tante Paule die Multi-Label Boutique Paule Ka in Lille. Namhafte Luxus-Brands wie Alaïa, Montana, Mugler und Kenzo vertrieb Serge Cajfinger mit viel Leidenschaft in seinem Shop. Die französische Schneiderkunst seiner eingekauften Labels und die Entwürfe inspirierten ihn und hatten einen nachhaltigen Einfluss auf seinen Stil. Dank der mannigfaltigen guten Beziehungen zu seinen Kundinnen sammelte er erstaunliches Fachwissen über die weibliche Silhouette und die Wünsche und Bedürfnisse seiner Kundschaft.

1987, rund dreizehn Jahre später, verliess Serge Cajfinger Lille und suchte auf eigene Faust noch einmal nach neuen Abenteuern. Mitten im historischen Altstadt-Quartier Marais in Paris gründete er sein eigenes Label Paule Ka.

Seit 2007 findet man die Stamm-Boutique in der 223 Rue St Honoré, wo das Modehaus mit dem timeless Chic seine Erfolgsstory im Herzen von Paris fortsetzt – und nun neu online auch exklusiv im Premium Online-Shop von FashionVestis in der Schweiz erhältlich ist.


 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...