Schneller, kostenloser Versand - 14 Tage Widerrufsrecht

Top Menu

Paris Fashionweek: Die Trends und Highlights für den Frühling/Sommer 2015

Paris Fashionweek, Okt. 2014. Der Höhepunkt der Fashionweeks gipfelt jede Saison in der Stadt der Mode – Paris. Die grössten Defilees und Shows der einflussreichsten Designer finden jeweils ganz zum Ende des Modezirkus statt: Chanel, Dior, Valentino und Céline zeigten wieder Schneiderkunst und Kreativität der Extraklasse. Fransen, Denim, fliessende Bohème-Kleider und Streifen werden in der Frühling/Sommer-Saison 2015 lässig mit flachen Schuhen, viel Weiss und Camel gemixt. Ein moderner 70ties-Look für coole Grossstadt-Hippies – legere, stylisch und tragbar zugleich! 

Paris Fashionweek: Die Seventies sind definitiv zurück! Auch zum Abschluss der Fashionweeks wurde in Paris der legendären Mode-Ära von Brigitte Bardot, Jane Birkin und Co. gehuldigt. Fransen-Taschen, Schlapphüte und Maxi-Kleider, gemixt mit preppy Minidresses in typischen Seventies-Prints und viel Weiss, Camel und Denim in verschieden Blautönen bestimmten das sommerliche Bild auf den Laufstegen. Nebenbei gab es Ethno-Glamour wie bei Valentino zu sehen, cooler Tweed-Chic bei Chanel und entspannte Lässigkeit bei Stella McCartney und Céline. Eine moderne Hommage an die lässig entspannte Sommerfrau mit fliessenden Silhouetten und flachen Schuhen, die vor allem eines an der Mode hat: Spass. Fashionvestis war ebenfalls vor Ort in Paris und hat für Sie die schönsten Looks und Trends von den Runways gesichtet und eingekauft. Wir freuen uns jetzt schon auf den Sommer 2015!

Paris-Fashionweek-Trends-weisse-Minikleider Weisse-Verspielte-Hippie-TräumeWeisse, Verspielte Hippie-Träume, v.l.n.r: Louis Vuitton, Paul & Joe, Valentino

Paris Fashionweek – weisse Sommerkleider, Fransen und Denim – hello Seventies!

Weiss, weiss und nochmals weiss: kaum ein Designer verzichtete in Paris auf die leichteste aller Sommerfarben. Von fliessenden Hosen-Looks bei Céline oder romantisch-verspielten Minikleidern wie bei Paul & Joe, Valentino, Vanessa Bruno und Chloé: Weiss kommt die nächste Saison in allen Variationen daher. Besonders als Komplett-Look macht die Farbe viel her. An einem weissen Sommerkleid – mit Spitze, ganz im 70er-Jahre Hippie-Chic – kommen Sie im nächsten Sommer nicht vorbei. Wir deklarieren: ein absolutes Must-have!

Paris Fashionweek Lässiger Denim und glamouröse Ethno-Prints ergänzen sich perfekt von Kopf bis Fuss, v.l.n.r.: Stella McCartney, Valentino, Chloé

Lässiger Denim und glamouröse Ethno-Prints ergänzen sich perfekt von Kopf bis Fuss, v.l.n.r.: Stella McCartney, Valentino, Chloé

Ein weiteres typisches Element der Seventies ist Denim. Designer wie Claire Waight Keller für Chloé und Phoebe Philo für Céline zeigten originalen Denim in mittleren bis hellen Blaunuancen, ohne Waschungen, dafür mit grossen Knöpfen und hoch geschnitten. Auch die Skinny Jeans bekommt eine Ergänzung: modische Fashionistas tragen im Frühling/Sommer 2015 wieder Schlag! Weniger mutige setzen auf süsse Jeanskleider in A-Linie, hoch geschnittene Jeansshorts oder Denim-Tops. In Kombination mit dem neuen Denim ist eine weitere omnipräsente Trendfarbe wunderbar zu kombinieren: Camel in verschiedensten Ausführungen begleitet uns weiterhin. Ob aus Wildleder oder Leinen, als Maxikleid oder Minirock – mit Camel verwandeln wir uns die nächste Saison in einen Mix zwischen Wüstenkönigin und glamourösem Brigitte-Bardot-Hippie-Look.

Paris Fashionweek Ob Seventies-Print, Patchwork oder Farbtupfer - hauptsache fröhlich bunt, v.l.n.r: Paul & Joe, Saint Laurent, Chanel

Ob Seventies-Print, Patchwork oder Farbtupfer – hauptsache fröhlich bunt, v.l.n.r: Paul & Joe, Saint Laurent, Chanel

Auch Prints machen vor dem 70ties-Trend nicht halt und kommen farbenfroh in perfekter Pop-Art Manier daher. Klein- und grossflächiges Paisley-Muster wie bei Paul & Joe, Fantasieprints und Blumen bei Saint Laurent oder Color-Splash bei Chanel – die Prints sind verspielt und setzen mit einem Augenzwinkern bunte Akzente in die Sommerpalette von Weiss, Camel und Dunkelblau. Ein einfacher Tipp übrigens, um das Trend-Thema der Paris Fashionweek in Ihre Garderobe zu integrieren: mit einer angesagten Print-Bluse oder einem Top gelingt der tolle Seventies-Effekt, ohne gleich den Komplett-Look umzusetzen. Die Silhouetten bleiben nonchalant: mit fliessenden Maxikleidern und Midiskirts verheisst uns die kommende Saison noch einmal entspannte Lässigkeit, gepaart mit flachen Schuhen wie Sneakers, Slip-ons und Sandalen für eine Extraportion Coolness und einen modernen Touch!

Paris Fashionweek Wüstenfarben und Trendcolor Camel an der Paris Fashionweek, v.l.n.r.: Paul & Joe, Valentino, Chloé

Wüstenfarben und Trendcolor Camel an der Paris Fashionweek, v.l.n.r.: Paul & Joe, Valentino, Chloé

Die schönsten Trends und Looks ausgewählter Designer aus Paris werden ab ca. November/Dezember 2014 hier auf FashionVestis.com erhältlich sein.

No comments yet.

Schreib einen Kommentar