Schneller, kostenloser Versand - 14 Tage Widerrufsrecht

Top Menu

orla-kielyOrla Kiely – Die Handschrift

Berühmt für ihre grafisch-poppigen Blättermuster kreiert die gebürtige Irin Orla Kiely in London romantisch-schicke Ready-to-wear, inklusive Taschen und Home Accessories.

Die Orla Kiely Fans

Moderne Style-Prinzessinnen wie Alexa Chung und die Herzogin Kate Middleton lieben das aus den Fifties, Sixties und Seventies inspirierte, unverkennbare Design mit Retrocharme von Orla Kiely.

Geschichte

Orla Kiely studierte am Royal College of Art in London Modedesign und im Hauptfach Strick. Ihr Studium schloss sie mit einem Master ab. Anlässlich ihrer Abschlussarbeit an der RCA präsentierte sie eine Auswahl ihrer Hüte, die prompt von Harrods gekauft wurden. So bildete auch die Zusammenarbeit mit dem Luxuskaufhaus Harrods den Grundstein ihrer erfolgreichen Modemarke. Orla Kiely begann für Harrods Hüte zu entwerfen, wechselte aber bald zu den mehr verbreiteten Handtaschen.

Erfahren Sie mehr über Orla Kiely

Sie arbeitete mit verschiedenen Unternehmen, bevor sie im Jahr 1997 zusammen mit ihrem Mann, Dermott Rowan, Orla Kiely gründete. Ihr Mann erklärte in einem Interview: „Nichts war geplant, die ganze Sache wurde durch Zufall gestartet. Orla machte Beratung für andere Unternehmen und die Gestaltung ihrer eigenen Kollektion erfolgte am Wochenende, die sie mir zur Organisation geben würde.

Zwischenzeitlich lancierte Orla Kiely eine Accessoires-Kollektion in Zusammenarbeit mit der Tate Gallery, eröffnete einen Flagshipstore am Covent Garden und in Manhattan und wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, unter anderem als beste Accessoires Designerin.

Die neue Kollektion

Die bewährte Handschrift von Orla Kiely findet sich auch in der aktuellen Frühling/Sommer-Kollektion 2014. Ihre vom glamourösen Zeitgeist der Swinging Sixties inspirierte Kollektion überzeugt durch den gekonnten Mix aus mädchenhaftem Charme und Marie Quand-Look. Dazu kommen feinste Materialien aus Seide, Baumwolle und feiner Wolle gepaart mit perfekten Schnitten. Die an der London Fashon Week präsentierte Frühling/Sommer-Kollektion von Orla Kiely glich einer Installation eines Safari-Camps in Afrika. Für die neue Kollektion bekamen die typischen Orla Kiely-Retro-Prints in einer erfolgreichen Zusammenarbeit mit der japanischen Megamarke Uniqlo ein frisches Update.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 Stimmen, durchschnittlich: 4,33 von 5)
Loading...