Schneller, kostenloser Versand - 14 Tage Widerrufsrecht

Top Menu

Modetrends Herbst/Winter 2013-14 – Maskuline Nadelstreifen

Modetrends Herbst/Winter 2013-14 – Maskuline Nadelstreifen: Von Moschino, Salvatore Ferragamo bis zu Tara Jarmon Paris – unserem neuen Label ab der Herbst/Winter 2013-14 Kollektion – feiern maskuline Nadelstreifen bei den Designern ihr grosses Comeback. Bei Stella McCartney zieren die feinen Streifen Boyfriend-Mäntel, Zweireiher Blazer, Röcke und kurze und lange Kleider, Feinstrickpullover und Blusen und wirken alles andere als bieder, sondern cool und sophisticated. Auf den internationalen Laufstegen wurden Nadelstreifen insbesondere im Total-Look zelebriert. Ein Nadelstreifen Blazer passt aber auch perfekt zu einer unifarbenen Hose oder einem schwarzen Bleistiftrock. Für einen coolen Stilbruch, den Nadelstreifen-Blazer mit einer weissen Bluse, Skinny-Jeans und Boots kombinieren. Während Nadelstreifen in den vergangenen Jahren von der Bildfläche verschwunden waren und mit einem etwas verstaubten Image zu kämpfen hatten, erleben sie diesen Herbst ein regelrechtes Comeback.

Auch Tara Jarmon Paris hat sich dem Modetrend für den Herbst/Winter 2013-14 verschrieben. So ist der letzte Look mit Doppelreiher-Blazer und schmal geschnittener 7/8 Hose von der Pariser In-Designerin Tara Jarmon.

Modetrends Herbst/Winter 2013-14 – Maskuline Nadelstreifen – die Runway-Looks:

Modetrends Herbst/Winter 2013-14 - Maskuline Nadelstreifen von Moschino Modetrends Herbst/Winter 2013-14 - Maskuline Nadelstreifen von Salvatore Ferragamo Modetrends Herbst/Winter 2013-14 - Maskuline Nadelstreifen von Salvatore Ferragamo

Bilder: GoRunway.com 2013 / Courtesy of Tara Jarmon Paris

No comments yet.

Schreib einen Kommentar