Schneller, kostenloser Versand - 14 Tage Widerrufsrecht

Top Menu

Die schönsten Hosen-Trends für den Frühling/Sommer 2014

Die schönsten Hosen-Trends für den Frühling/Sommer 2014

Ganz in Weiss, kariert, aus Leder, kurze Shorts oder lange, fliessende Hosen: Der Fashion-Trend dieses Frühling/Sommers 2014 bringt Abwechslung in unsere Sommergarderobe. Neben Röcken stehen diese Saison besonders Hosen wieder ganz gross im Scheinwerferlicht.

„I like being a woman, even in a man’s world. After all, men can’t wear dresses, but we can wear the pants.“ Auch Whitney Houston wusste um die unschlagbare Wirkung von Hosen bei Frauen. Lange kämpften Stilvorreiterinnen und Feministinnen für das Recht der Frauen, Hosen zu tragen. Heute ist die Beinbekleidung aus unserer Garderobe nicht mehr wegzudenken. Auch diesen Frühling/Sommer 2014 versorgten uns die Designer auf den Laufstegen der internationalen Modenschauen wieder mit neuen Trends, modernisierten Retro-Pieces und neuinterpretierten Klassiker.

Die schönsten Hosen-Trends für den Frühling/Sommer 2014

Ganz in Weiss, v.l.n.r: Calvin Klein, BCBG Max Azria, Rebecca Taylor

Ein klassischer Schnitt, der mit neuem Twist versehen wurde, ist bei den weissen, fliessenden Hosen – mit oder ohne Bundfalten – zu finden. Weit schwingend sitzen die luftigen Hosen zwischen Taille und Hüfte, schmeicheln der Figur und verleihen der Trägerin einen nonchalanten City-Sommerlook. Der Hosen-Trend in Weiss sah man auf beinahe allen Laufstegen: Von BCBG Max Azria über Moschino bis Calvin Klein, die Designer scheinen von den weissen Pants nicht genug zu kriegen. Am liebsten tragen wir den Trend im weissen Komplett-Look, mit einem fliessenden Seidentop in Knallfarben oder wie bei Rebecca Taylor in der wunderschönen Kombi mit einer Etuijacke in Hellblau. Übrigens: Weiss wird auch im Herbst/Winter 14-15 eine ganz zentrale Rolle spielen – weisse Kleidungsstücke sind und bleiben deshalb ein echtes Investment-Piece!

Die schönsten Hosen-Trends für den Frühling/Sommer 2014

Kurz, kürzer, Shorts, v.l.n.r: Emilio Pucci, Rachel Zoe, Acne Studios

Neben den vielen langen Hosen wurden die Dauerbrenner – kurze Shorts – nicht vom Laufsteg verdrängt. Die Shorts sind zwar immer noch gerne unverschämt kurz, kommen jetzt aber in einer weiten, luftigen Form und aus fliessenden Stoffen daher. Ob im Ethno-Stil angehaucht wie bei Emilio Pucci oder im Sporty-Chic wie bei Marc by Marc Jacobs oder Acne Studios – Ihren persönlichen Vorlieben ist freie Wahl gelassen. Während bei den langen Jeans der Boyfriend-Cut schon seit einigen Saisons nicht mehr wegzudenken ist, dürfen nun auch die Schnitte der Denim-Shorts diesen Sommer Richtung Loose-Fit tendieren, wie bei Rachel Zoe. Cool und lässig – und gerade dadurch verführerisch selbstbewusst.

Die schönsten Hosen-Trends für den Frühling/Sommer 2014

Lederpants, v.l.n.r: Rachel Zoe, Rag & Bone, Balmain

Ein Kontrast zu den puristischen, weissen Looks bildete ein weiterer neuer Klassiker unter den Hosen-Trends: die Lederhosen oder -leggings. Ein echtes Must-have für jeden Kleiderschrank, welches den Look im Nu mit einer grossen Prise Trend versieht. Aber auch karierte Hosen zeigten die Models auf den Laufstegen von Chanel, Saint Laurent und Ralph Lauren. Das Karo-Thema bleibt ganz gross und kommt in allen Variationen, ob klein kariert oder mit grobem, auffälligem Check-Muster. Ein toller Look mit einer weissen Bluse, einem weissen Blazer und entspannten Loafers – lässiger geht’s kaum.

Die schönsten Hosen-Trends für den Frühling/Sommer 2014

Karo ist Kür, v.l.n.r: Ralph Lauren, Chanel, Saint Laurent

No comments yet.

Schreib einen Kommentar